GLOPTIC_LOGO_WHITE_BB_CLAIM_B

VIDEOPOST: Kalibrierungs- und Forschungslabor für optische Strahlung CARLO

Das Kalibrierungs- und Forschungslabor für optische Strahlung CARLO wurde im Rahmen der Zusammenarbeit des GL Optic-Teams mit Partnern aus Metrologieinstituten in Russland und Deutschland sowie unter Beteiligung nationaler Forschungszentren eingerichtet. Es ist eines der modernsten optischen Messlabore in Mittel- und Osteuropa und wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.
Neue Richtungen in der Entwicklung optischer Messungen erfordern die Realisierung von immer komplexeren Messaufgaben. Die von GL Optic angebotenen präzisen Messgeräte erfordern fortschrittliche Laboreinrichtungen, die mit den hochwertigsten Kalibriersystemen ausgestattet sind. Diese Aufgaben werden vom Kalibrier- und Forschungslabor für optische Strahlung CARLO wahrgenommen.
In klimatisierten Räumen wurden 8 Messplätze eingerichtet. Sie dienen der Übertragung der optischen Standards, der Prüfung von Parametern wie der Linearität von Detektoren, dem Streulicht von Spektralradiometern, der spektralen Empfindlichkeit von Detektoren und der Wellenlängenkalibrierung. Außerdem werden sie für die Kalibrierung von Spektralradiometern, Radiometern und bildgebenden Leuchtdichtemessgeräten verwendet. Gemessen werden auch der Lichtstrom und die Lichtstärkeverteilung sowie die Strahlungsstärkeverteilung.
CARLO ist das einzige Labor in Mittel- und Osteuropa, das mit einem Schwarzkörperstrahler ausgestattet ist, der primären Standardquelle für die Implementierung von Einheiten der spektralen Bestrahlungsstärke. Diese Art von Referenznormalen findet man nur in den führenden nationalen Metrologieinstituten (NMI) der Welt, wie NIST, PTB, NPL oder VNIIOFI. Der von VNIIOFI hergestellte Hochtemperatur-Schwarzkörperstrahler erreicht einen Emissionsgrad von mindestens 0,999. Der Strahler ermöglicht die Arbeit bei Temperaturen bis zu 3200K, wodurch eine nützliche optische Strahlung ab 200 nm erzeugt werden kann.
Andrzej Rybczyński, der Leiter des Projekts zur Modernisierung und Ausstattung des CARLO-Labors bei GL Optic, führt Sie durch unser Labor.
Möchten Sie wissen, wie man ein modernes fotometrisches Labor organisiert? Lesen Sie unsere Serie:

Teil 1: Auswahl eines goniometrischen Systems

Teil 2: Auswahl der Ulbricht-Kugel

Teil 3: Einführung in Leuchtdichtemessgeräte