GLOPTIC_LOGO_WHITE_BB_CLAIM_B

MESSLÖSUNGEN FÜR LANDWIRTSCHAFTSBELEUCHTUNG

Spektrale PAR-Instrument und komplette Messsysteme zur Quantifizierung von PPFD, PPF, PBAR + mehr

GL SPECTIS 1.0 Touch MEASUREMENT SOLUTIONS FOR HORTICULTURE light

Optimieren Sie Ihre Prozesse

Das für das menschliche Auge sichtbare Licht im Spektralbereich von 380-780 nm wird auch von Pflanzen aktiv genutzt. Dieser Teil der elektromagnetischen Strahlung, der die Photosynthese antreibt und PAR (Photosynthetische Aktive Strahlung) genannt wird, findet sich normalerweise in Wellenlängen von 400 bis 700 nm. Die deutsche Industrienorm DIN Norm 5031- 10:2000 beschreibt die Kurve, die eine mathematische Formel ist, die die durchschnittliche „Empfindlichkeit“ der Pflanzen für bestimmte Wellenlängen definiert. Diese Formel wird in unserer Firmware und Software für PAR-Spektrometer genutzt, die automatisch PAR-Werte ausgibt, wobei radiometrische Werte unserer Spektralradiometersysteme als Grundlage für unsere Berechnung verwendet werden.
Es ist wichtig zu verstehen, dass die „Helligkeit“ des sichtbaren Lichts den Prozess der Photosynthese nicht effektiv unterstützt, da die PAR-Kurve sich sehr stark von der V-Lambda-Kurve unterscheidet, die wir für die Photometrie, d.h. für Berechnungen im Zusammenhang mit dem menschlichen Sehvermögen, verwenden. Um ein Beleuchtungssystem für die Anwendung in Horticulture zu optimieren, muss genügend Strahlung einer bestimmten Wellenlänge zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen, um Wachstum und die Erträge zu maximieren. Die Verwendung von Lux, CCT oder anderen fotometrischen Metriken zur Überprüfung oder Quantifizierung der Beleuchtung für Pflanzen führt zur fehlerhaften Interpretation.
Es gibt viele verschiedene PAR-Instrumente und andere Radiometer auf dem Markt, aber die meisten von ihnen wurden für Kontinuum-Tageslichtspektren entwickelt und vorkonfiguriert. Für die LED-Beleuchtung in Horticulture können nur richtig kalibrierte und qualitativ hochwertige Instrumente verlässliche Daten für professionelle Anwender liefern.

Ein System, alle Metriken

Umfassende Beleuchtungsmesssysteme für Horticulture unterstützen neben spektralen und farbmetrischen Größen, auch PAR-, PPFD-, PPF- und PBAR-Messungen. Je nach Anforderung können verschiedene Detektoren und Ulbrichtkugeln an unser kalibriertes Spektralradiometer zur professionellen Messung von Horticulture-Beleuchtung angeschlossen werden.

Messen. Verbessern. Wachsen.

Wir liefern mehr als hochleistungsfähige PAR-Instrumente. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit unserem Zubehörprogramm oder der Spectrosoft-Analysesoftware, mit deren Hilfe Sie alle radiometrischen und photosynthetischen aktiven Strahlungsdaten auswerten können, die für eine genaue Horticulture-Beleuchtungsmessung erforderlich sind.

Schnellere und bessere Ergebnisse

Vorkonfigurierte Lichtmesssysteme für Horticulture helfen dem Anwender, LED-Wachstumsbeleuchtung schneller zu messen. Sorgfältig kalibrierte Instrumente stellen sicher, dass Sie verlässliche Daten erhalten und die richtigen Entscheidungen treffen, um die Beleuchtung für das Pflanzenwachstum zu optimieren.

Für wen sind Spektral-PAR-Messinstrumente geeignet?

  • Hersteller von Pflanzenwachstumsleuchten
  • Wissenschaftler und Prüflaboratorien
  • Besitzer von Fisch- und Tierbeleuchtungen in der Landwirtschaft
  • Vertikale / Gewächshaus-Landwirte
MESSLÖSUNGEN FÜR DEN GARTENBAU Licht

Was können Sie messen?

Photosynthetische aktive Strahlung (PAR) und Photosynthetische Photonenflussdichte (PPFD)

Für Pflanzenzüchter, Biologen und Wissenschaftler ist die PPFD-Messung (photosynthetische Photonenflussdichte) die wichtigste Datengrundlage für den Lichtbedarf von Pflanzen. Die PPFD ist ein Maß für die Lichtmenge, die eine Pflanze tatsächlich erreicht. Sie kann als die Anzahl der photosynthetisch aktiven Photonen beschrieben werden, die pro Sekunde auf eine bestimmte Oberfläche fallen. Die Messung von Licht, das das Pflanzenwachstum stimuliert, umfasst die PAR-Spektren und wird in PPFD-Werten in μmol/m2/s und PPF in μmol/s ausgedrückt. Ähnlich wie bei der fotometrischen Messung, bei der wir Lux und CRI auswerten, d.h. die sichtbare Lichtmenge und die Qualität des Lichts, verwenden wir bei Pflanzen PAR und PPFD, um die Menge und Qualität der aktiven photosynthetischen Strahlung zu bewerten.

Pflanzenbiologisch aktive Strahlung (PBAR)

PBAR ist eine neue Metrik, die immer beliebter wird, da sie erweiterte Wellenlängen von 350 bis 800 Nanometer im Spektrum, d.h. den PBAR-Fluss, abdeckt. Diese Metrik trägt der Tatsache Rechnung, dass andere Photopigmente als Chlorophyll, die für einen breiteren Wellenlängenbereich empfindlich sind, in Pflanzen entdeckt wurden. Aus diesem Grund wird ein Messsystem mit erweitertem Spektralbereich vorgeschlagen.

Photosynthetischer Photonenfluss PPF (PPF)

Für Hersteller von Wachstumsleuchten ist die PPF-Messung ebenfalls eine wichtige Metrik. Damit wird die Gesamtenergiemenge bewertet, die von einer Lichtquelle pro Sekunde erzeugt wird. Sie ähnelt der Strahlungsleistungsmessung und kann mit einer an ein Spektralradiometer angeschlossenen Ulbrichtkugel durchgeführt werden, wenn das System richtig kalibriert ist und die Berechnung des photosynthetischen Photonenflusses von der Software unterstützt wird. GL Optic bietet eine komplette Palette verschiedener Größen von Ulbrichtkugeln von 48mm 500mm, 1m, 1,5m bis zu 2m Ulbrichtkugeln, die für PPF-Messungen geeignet sind.
Für Laboranwendungen empfehlen wir das Spectis 5.0 Touch PAR/PPFD-Spektrometer, das einen Detektor mit höherer Auflösung und einen erweiterten Spektralbereich bietet. Alle unsere Spektrometer können auch mit einer wasserdichten GL Opti Probe 1.1.10 als Detektor betrieben werden, die unter Wasser arbeiten, um die effektive Photosynthesezone (euphotische Zone) zu messen. Die richtige Ausrüstung für die PPF-Messungen ist die GL Opti Sphere – erhältlich in Durchmessern von 48 mm bis zu 2 m. Um alle Daten analysieren, vergleichen und berichten zu können, wird dringend empfohlen, GL Spectrosoft zu verwenden – eine Software in Laborqualität, die mit dem GL Optic Spektrometer kompatibel ist.

Stellen Sie Ihr Set zusammen

Die nachstehenden Produkte können für spezifische Branchenanwendungen eingerichtet werden.
GL Spectis 1.0 Touch Premium Spektralbelichtungsmesser

GL SPECTIS 1.0 Touch

GL SPECTIS 1.0 Touch ist ein unverzichtbares Instrument für Entwicklungsabteilungen, Anwendungstechniker und Entwickler. Es lässt sich vielseitig einsetzen:

  • Einrichtung, Kontrolle und effizientere Gestaltung von Anbauflächen
  • Bewertung der Wachstumsbedingungen für die gesamte Pflanzenwelt
  • Wissensaneignung über die photosynthetischen Prozesse von Pflanzen und Bakterien
  • Erforschung des Verhaltens von Pigmenten in Pflanzen
  • Projektierung, Herstellung und Kontrolle von Anzuchtlampen

GL SPECTIS 5.0 Touch

GL SPECTIS 5.0 bietet Wissenschaftlern erweiterte Möglichkeiten für:

  • Tests in Laborqualität
  • Projektion, Herstellung und Kontrolle von Anbaulampen (erweiterte Version mit breitem Wellenlängenbereich 200-1050 nm)
  • Einrichtung, Kontrolle und Verbesserung der Effizienz von Anbauflächen
  • Bewertung der Wachstumsbedingungen für die gesamte Pflanzenwelt
  • Wissensaneignung über die photosynthetischen Prozesse von Pflanzen und Bakterien
  • Erforschung des Verhaltens von Pigmenten in Pflanzen
zusätzliche Sonden Lichtmessung Leuchtdichte

Eine ganze Reihe von ZUSÄTZLICHEN PROBEN

Wählen Sie als Zubehör eine GL OPTI PROBE, die:

  • hohe Intensität unter Wasser auswerten kann
  • Lichtquellen in PAR messen kann (funktioniert ab 400 nm)
  • wasserdicht ist und unter Wasser bis zu 1,5 nm arbeiten kann (es handelt sich um ein Stück Glasfaserkabel)
gl opti sphere 205 Ulbricht-Kugel

GL OPTI SPHERES

Wählen Sie aus einer Reihe von verfügbaren Ulbricht-Kugel-Optionen, um:

  • PPF-Daten auszuwerten und zu melden
  • die Gesamtenergie und PBAR für Produktspezifikationen zu erfassen
  • eine Reihe von Lampengrößen zu messen, wobei Kugeln mit Durchmessern von 48 mm, 205 mm, 500 mm und 2000 mm erhältlich sind
GL SPECTROSOFT Lichtmess-Software

GL SPECTROSOFT

Intelligentes Software-Tool zur Verwaltung und Kommunikation der Peripheriegeräte.

  • jederzeit gesammelte Daten vergleichen
  • Analyse der Ergebnisse in einfach zu interpretierenden Grafiken und Tabellen
  • Erstellen und Anpassen von Berichten in bearbeitbaren Dateien wie Word, Excel, PDF usw.

Angebot einholen